Medienpädagogische Projekte

Das Wissenschaftliche Institut des JHW führt praxisorientierte medienpädagogische Projekte mit Kindern und Jugendlichen durch.

Der qualifizierte und eigenverantwortliche Umgang mit Medien ist für Kinder und Jugendliche heute eine Schlüsselqualifikation und unabdingbare Voraussetzung für ihr späteres soziales und berufliches Leben. Den Kindern und Jugendlichen wird im Rahmen der verschiedenen Projekte ein Stück medialer Wirklichkeit nahegebracht.

Die Medienkompetenz wird unter anderem dadurch gefördert, dass Kinder einen kompetenten Blick hinter die Kulissen werfen können und lernen wie massenwirksame Medien, wie z.B. das Radio wirklich funktionieren. Dies ist ein wichtiger Schritt vom bloßen Konsumenten zum aktiven Produzenten.

Jugendliche sollen zur Auseinandersetzung mit der eigenen Mediennutzung angeregt werden und es kann z.B. ein Bewusstsein für die problematischen Bereiche des Internets angeregt werden.